top of page

Referenzen

falconview Logo D1_white.png
Sophie-Scholl-Schule
05:36
Campus der Gegensätze - Die Architektur der #TUBerlin und ihre Neugründung vor 75 Jahren
22:23
TUBerlinTV

Campus der Gegensätze - Die Architektur der #TUBerlin und ihre Neugründung vor 75 Jahren

Am 9. April 1946 wurde in Berlin eine neue Hochschule gegründet: die Technische Universität Berlin. Die Neugründung verstand sich als demokratischer Neubeginn. 75 Jahre sind also zu feiern. Der Film „Campus der Gegensätze“ macht sich auf Spurensuche, wie der Neubeginn 1946 sich nicht nur in Forschung und Lehre zeigte, sondern auch seinen Ausdruck in der Architektur suchte. Wie sollte die neue Universität aussehen? Wie konnten Alt und Neu zueinander finden? Viele Motive und Ziele des „Wiederaufbaus“ sind uns heute fremd geworden und deshalb erklärungsbedürftig. Dr. Hans-Dieter Nägelke, Leiter des Architekturmuseums der TU Berlin, und Julia Meyer-Brehm, Studentin der Kunstwissenschaft der TU Berlin, wissen, was es mit den Besonderheiten, Merkwürdigkeiten und Ver-Rücktheiten der Campus-Architektur auf sich hat: Treppen, die nicht geradewegs noch oben führen, Gebäude, die sich in Sichtachsen spreizen oder wie Ausrufezeichen in den Himmel ragen. In einem zwanzigminütigen Spaziergang über den Campus, begleitet von einem Drohnenflug, erzählen sie kenntnisreich, kurzweilig und spannend, warum der Campus so aussieht, wie er aussieht – und was das mit der Gründung der TU Berlin am 9. April 1946 zu tun hat. Viel Freude beim Zuschauen und: Happy Birthday, TU Berlin! Schnelleinstieg: 00:00 Intro mit Vorstellung Dieter Nägelke und Julia Meyer-Brehm 01:20 Was hat Werner von Siemens mit der Architekturgeschichte der TU Berlin zu tun? Auftakt zum Campus-Rundgang 03:16 Campusöffnung am 9. April 1946: Keine Wiedereröffnung, sondern bewusste Neugründung als Abgrenzung von der Vergangenheit 03:56 Vorgängerinstitution der Technischen Universität Berlin: Technische Hochschule Berlin (1884 eröffnet) 04:48 Zerstörung nach 2. Weltkrieg 05:44 Architektur des Hauptgebäudes 06:13 Hauptgebäude als Kulisse des Nationalsozialismus 06:27 Abgrenzung und Neubeginn 1945 07:02 Inhaltliche Neuausrichtung, u.a. Einführung der Geistes- und Sozialwissenschaften 07:29 Wie sah Immatrikulation nach dem Krieg aus? 08:18 Zugänge zum Campus nach dem Krieg, Beispiel Gebäude für Bergbau- und Hüttenwesen 09:27 Das ehemalige Telefunken-Hochhaus: ein architektonisches Ausrufezeichen auf dem Ernst-Reuter-Platz 10:13 Gartengestaltung hinter dem Hauptgebäude 11:02 TU-Professor*innen als Gestalter*innen des neuen Hauptgebäudes: von doppelten Ebenen und der alten Universitätsbibliothek 12:05 Der Geodätenstand als moderne Krone des neuen Hauptgebäudes 13:12 Die Technische Universität auf königlichem Gelände 13:51 Das Herz des Hauptgebäudes: der Lichthof 16:27 Was steckt hinter der grotesken Wegeführung im Hauptgebäude? 17:27 Das Foyer im Hauptgebäude 17:46 Die Neuausrichtung des Audimax 18:59 Das Audimax als Schauplatz der Studierendenbewegung 1968 19:27 Wasch- und Sichtbeton sowie Werke der Bildenden Kunst: typische Motive der 196oer Jahre 19:59 Epilog und Ausblick Mehr Informationen zum Jubiläum der TU Berlin sind auf der Webseite zu finden: https://www.tu.berlin/go25792/ Bitte beachten: Der Film wurde unter den zum Zeitpunkt des Drehs gängigen Pandemiebedingungen produziert. In den Räumen, in denen Interviews stattfanden, wurden die Fenster geöffnet, hinter der Kamera Masken getragen und Abstände eingehalten. Darüber hinaus wurden alle Beteiligten am Tag des Drehs negativ auf das Coronavirus getestet. Die aktuell geltenden Maßnahmen sind auf folgender Webseite zu finden: https://www.tu.berlin/themen/coronavirus/
Neujahrsrede 2021
32:24
TUBerlinTV

Neujahrsrede 2021

Rede des Präsidenten der Technischen Universität Berlin Prof. Dr. Christian Thomsen zum digitalen Neujahrsempfang 2021 Außergewöhnlich bleibt der Beginn des Jahres 2021. Die Pandemie hat unser universitäres Leben in ein digitales Miteinander verwandelt. So haben wir auch unseren Neujahrsempfang angepasst, der an der TU Berlin eine sehr lange und schöne Tradition im Lichthof besitzt. Daher laden wir Sie erstmals zu einer digitalen Neujahrsrede ein. Folgen Sie uns im Video auf einem Drohnenflug durch das TU-Hauptgebäude und einer musikalischen Einstimmung mit dem 1. Satz des 1. Streichquartetts von Ludwig van Beethoven. 00:00 Collegium Musicum Berlin – Ludwig van Beethoven, op. 18/1, 1. Satz 02:30 Begrüßung Prof. Dr. Christian Thomsen, Präsident der TU Berlin 05:26 Universität in der Pandemie 06:26 Leistungen in der Forschung 06:47 Zentrum für Antisemitismusforschung unter Leitung von Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum 07:30 Leibniz-Preis für Prof. Dr. Giuseppe Caire 08:07 Impulse von Prof. Dr. Bénédicte Savoy für die Provenienzforschung 09:05 COVID19-Forschungsprojekte an der TU Berlin 10:57 Kompetenzen in der Digitalisierung 11:37 Berlin University Alliance: Grand Challenge Initiatives, Rahmenvereinbarung zur Lehre, Forschungsprojekte, Research Foren 14:51 Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen: Berlin Institute for the Foundations of Learning and Data (BIFOLD) 17:25 Nachhaltige Entwicklung und Fridays for Future 18:47 Klimaschutzvereinbarung mit dem Land Berlin 19:15 StadtManufaktur Berlin 19:55 Climate Change Center Berlin-Brandenburg 21:28 Situation in der Verwaltung: zusätzliche Stellen und Digitalisierung 22:36 Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten 23:54 75-jähriges Jubiläum der TU Berlin und Ausblick in die Zukunft 24:40 Gute Wünsche zum Schluss 25:05 Collegium Musicum Berlin – Fortführung Ludwig van Beethoven, op. 18/1, 1. Satz Die gesamte Rede kann als PDF auf der Webseite heruntergeladen werden: https://www.tu.berlin/go19563/
bottom of page